Über JKT

Das Kunst- und Kulturfestival „Jüdische Kulturtage Rhein-Ruhr“ gibt neue Impulse für die Kultur in Nordrhein-Westfalen. Die Federführung des Festivals liegt beim Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein und geschieht in Zusammenarbeit mit 14 Städten der Regionen Rheinland, Ruhrgebiet und Bergisches Land. Die Jüdischen Kulturtage finden seit 2002 statt und gehören mittlerweile zum festen Festivalprogramm Nordrhein-Westfalens.

Welche Städte machen mit?

Aachen, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Eitorf, Essen, Kleve (Kreis), Krefeld, Köln, Leverkusen, Mönchengladbach, Neuss, Solingen, Wuppertal