© picture-alliance / akg-images

„Konversion aus Karrieregründen?“

Moderation: Dr. Michael Köhler Teilnehmer: Prof. Dr. Birgit Klein, Rebecca Simoneit- Barum, Prof. Dr. Joseph Kruse, Dr. Ralf-Olivier Schwarz
Begegnungsprojekt

2. April, 19:00 Uhr

WDR Funkhaus
Köln

Der Komponist Jacques Offenbach, 1819 in Köln als Sohn Jakob des Kantors der jüdischen Gemeinde Köln geboren, konvertierte später zum Katholizismus. Wir stellen die Frage, ob eine Konversion erst eine Karriere möglich gemacht hat oder macht? Wie waren oder sind die gesellschaftlichen Voraussetzungen?


Einlass ab 18:30 Uhr Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung.

Veranstalter: Synagogen - Gemeinde Köln
Ansprechpartner: (kulturtage@sgk.de)

VVK:
Ermäßigt:
Abendkasse:
Veranstaltungsort:
WDR Funkhaus
Wallrafplatz 1
50667 Köln