© Verein 321 e.V.

321 - 1700 Jahre jüdisches Leben in Köln

Führung Synagoge, Vortrag Dr. Thomas Otten
Begegnungsprojekt

4. April, 19:00 Uhr

Synagoge Köln Roonstraße
Köln

Dr. Thomas Otten, Leiter des Museumsprojektes „Miqua“, wird in seinem Vortrag „1700 Jahre Juden in Köln – Von der Spätantike bis zum Miqua“ einen Einblick in die lange und wechselvolle Geschichte jüdischen Lebens in Köln geben. Es stellt sich der Verein 321 vor, der das Jubiläum 2021 vorbereitet.


Einlass 18:30 Uhr Die Herren werden gebeten, eine Kopfbedeckung mitzubringen

Veranstalter: Synagogen-Gemeinde Köln und Verein 321
Ansprechpartner: (kulturtage@sgk.de)

VVK: 7,00
Ermäßigt:
Abendkasse: keine Abendkasse
Veranstaltungsort:
Synagoge Köln Roonstraße
Roonstraße 50
50674 Köln